Frühzeitige und flexible Lieferungen

Am Markt erfolgreiche Unternehmen erstellen qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen und releasen sie in kurzen Zyklen. Basierend auf Nutzerfeedback und der Reaktion des Marktes passen sie ihre Lösungen kontinuierlich an. Um auf die Bedürfnisse des Markts schnell reagieren zu können und so den Kunden zu begeistern, etablieren sie ein effizientes Liefermodell. Dieses basiert auf einem schlank gehaltenen Vorgehen, einer unmittelbaren Reaktion auf Feedback und einem Streben nach perfekter Qualität.

Um echte Innovationen oder höherwertige Fertigkeiten im Rahmen der Business Agility zu unterstützen, müssen Unternehmen die Fähigkeit besitzen, qualitativ hochwertige Produkte schnell und kontinuierlich zu liefern – eine Fähigkeit, die wir Delivery Agility nennen.

Komponenten von Delivery Agility

Komponenten von Delivery Agility

Was ist Delivery Agility?

Eine grundlegende Eigenschaft von Business Agility ist die Fähigkeit, frühzeitig und reaktionsschnell qualitativ hochwertige Produkte zu auszuliefern, um keine Marktanteile an kleinere, flexiblere Wettbewerber zu verlieren. Hierdurch werden Wettbewerbsvorteile geschaffen, die sich in Kundenloyalität und Weiterempfehlungen ausdrücken. Dieses Phänomen bezeichnen wir als Delivery Agility. Dabei sind uns drei Indikatoren wichtig:

  1. Die Fähigkeit, qualitativ hochwertige Technologielösungen zu entwickeln
  2. Die Fähigkeit, frühzeitig und reaktionsschnell zu liefern
  3. Die Fähigkeit, Anwender zu begeistern

1. Entwickle hochqualitative Technologie

Auf dieser Kompetenzstufe sieht man in Organisationen:

  • das Etablieren einer Null-Fehler-Kultur mit dem Ergebnis von nahezu Null Fehlern im Betrieb
  • ein Einsatz von Testautomatisierung in großem Umfang
  • eine automatisierte Berichterstattung und Erhebung von Metriken in der Projektsteuerung und in der Überwachung der technischen Schulden
  • das Ausliefern von Software auf eine Produktionsumgebung auf Knopfdruck und ohne manuelle Tätigkeiten
  • die Nutzung von Analytics Funktionalitäten, die detaillierte Nutzungsstatistiken von den Anwendungen bereitstellen

2. Frühzeitig und reaktionsschnell liefern

Auf dieser Kompetenzstufe haben Organisationen:

  • kurze Durchlaufzeiten, von der Ideenfindung bis zur Lieferung, etabliert
  • die Fähigkeit zu regelmäßigen Releases –wenn nicht täglich, dann wöchentlich– gezeigt
  • die Fähigkeit regelmäßig und messbar zu reflektieren und sich verbessern zur Gewohnheit gemacht
  • kontinuierliche Delivery und Deployment Pipelines im Einsatz

3. Anwender begeistern

Auf dieser Kompetenzstufe sieht man in Organisationen, dass sie

  • Features bewusst auswählen und angestrebte Ergebnisse messen
  • kleine, inkrementelle Inkremente priorisieren, die Kundennutzen und Kundenzufriedenheit maximieren
  • eine Vision und eine Roadmap pflegen, die am Geschäftswert für Nutzer und Käufer ausgerichtet sind
  • den Unterschied zwischen direkter Reaktion auf Kundenbedürfnisse und einem Dasein als Auftragsempfänger verstehen