Was sind Erfolgsfaktoren für skalierte, verteilte und komplexe agile Initiativen?

Diverse Prinzipien für ein erfolgreiches agiles Setup begrüßen auf den ersten Blick integrierte, kleine und homogene Teams sowie die örtliche Nähe von Leuten. Wie geht man aber nun damit um, dass die Realität in komplexen Strukturen eine andere ist. Teams sind skaliert, verteilt auf verschiedene Lokationen mit unterschiedlichen Mentalitäten und sind ein Mix aus internen und externen Mitarbeitern.

Im Podcast teilen Jörgen Stehr und Marcel Spillmann ihre praktischen Erfahrungen. Erfahrt, wie die Credit Suisse mit Hilfe von Accenture | SolutionsIQ bei einem großen digitalen Transformationsprogramm die agilen Kernbereiche wie Vision, Führungsstil, Transparenz, Verantwortungsstrukturen, Innovationbewusstsein aber auch den Realitätscheck in einem hoch komplexen Setup mit pragmatischen Lösungsansätzen meisterte. Und mehr noch: Auch über globale Lokationen hinweg mit vielen, gemischten Teams schufen sie eine sehr erfolgreiche Einheit.